Index of /etc/

27.11.2006

studiVZ lässt geknackte Accounts aktiv!

Filed under: etc, studiVZ — ghandi @ 21:09

Seit ein paar Minuten ist das studiVZ wieder online. Ob sie die XSS-Lücke geschlossen haben weiss der Geier.

Die geknackten Accounts sind auf jeden Fall bisher nicht gelöscht worden.

Liste geknackter Accounts:

blog2.jpg

Der Account grade eben:

blog3.jpg

gruß
ghandi

Bei studiVZ wird alles gut.

Filed under: etc, studiVZ — ghandi @ 19:39

Ach, was dürfen wir doch grade in studiVZ -Blog lesen.

„Alles wird gut

Liebe studiVZler,

liebe Blogger,

studiVZ hat heute um 12 Uhr einen Pishing-Angriff bemerkt und erfolgreich abgewehrt. Um die Datensicherheit von studiVZ für die Nutzer zu gewährleisten wurde die Seite offline geschaltet. Die Seite ist im Laufe des Abends wieder online.
Euer studiVZ Team“

Wie erfolgreich die Abwehr war wird hier schon fleißig spekuliert.

„Ein Beispiel von der Pinnwand (Emailadresse von mir verschleiert,Passwoerter vom Wurm direkt – er ist nicht destruktiv gebaut-):

 

mail|1164558979|BTjk8z|thommybee@xxx
data|1164559219|5wn3jL|2904F****
mail|1164559217|5wn3jL|timonschroeter@xxx
mail|1164559778|Xg586z|m.stoeckemann@xxx
data|1164560080|Skw2Lz|bil****
mail|1164560069|Skw2Lz|hendrik-7-schulze@xxx
data|1164559857|n7SRkg|c****
mail|1164559854|n7SRkg|christian.schumacher@xxx“

gruß
ghandi

8.11.2006

Vom Rand zur Mitte — Rechtsextreme Einstellung und ihre Einflussfaktoren in Deutschland

Filed under: schland — ghandi @ 13:06

Das ist der Titel einer Studie, die Oliver Decker und Elmar Brähler unter Mitarbeit von Norman Geißler, unterstützt von der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt haben, welche heute veröffentlicht wurde.
Was da drin steht überrascht mich nicht so richtig, zumindest nicht nach dem ersten Vorbeiscrollen. Das Ausmaß der Katastrophe ist denoch erschreckend.
Für die politisch interessierten könnte es aber mal wieder ein Zeitpunkt sein Begriffe neu zu definieren. Für Antifaschistinnen und Antifaschisten verschiebt sich der Fokus einmal mehr. Dass Faschisten schon längst keine glatzköpfigen Holzköpfe mit Springerstiefeln sind, sollte sich mitlerweile Gesellschaftsweit ‚rumgesprochen haben. Dass ein Faschist sich nicht darüber bewusst sein muss, dass er einer ist, um es zu sein, muss den Menschen noch beigebracht werden.
Die Studie steht auf der Homepage der Friedrich Ebert Stiftung zum Download bereit.

gruß
ghandi

Bloggen auf WordPress.com.